Archiv für Juli 2008

05
Jul
08

Gastgeschenke

Halli, Hallü, ihr Lieben,

Heute mache ich mir auf Anraten von Clara mal Gedanken über Gastgeschenke. Ich persönlich tendiere ja eher zu kleinen Dingen, schließlich muss ja irgendwie alles in den Koffer passen. Besonders selbstgemachte Geschenke kommen gut bei den Gastgebern an, daher hab ich meinen Opa (der Holzbildhauer ist) gebeten, ein paar kleine Schmetterlinge aus Holz anzufertigen. Naja, ok. So ganz stimmt das nicht, eigentlich hat mein Opa vorgeschlagen, diese Holzfigürchen als Geschenke mitzunehmen und ich geb das nur als meine Idee aus 😀 Außerdem habe ich mal mit unserem Spenger Bürgermeister gesprochen und gefragt, ob er mir ein paar Dinge zukommen lassen könnte (Stadtwappen, Wimpel…was es so alles gibt^^). Noch habe ich nichts bekommen, aber manchen Leuten muss man sowas wohl öfter sagen. Zum Glück kostet telefonieren nicht die Welt 😉

Bevor ich das vergesse, auf einem der Rotary-Treffen war der Stand einer Firma aufgebaut, die allerhand nette, kleine und große Gastgeschenke zu bieten haben. Schaut doch mal hier rein. Die Seite hat zwar noch etwas mehr zu bieten, als nur Gastgeschenke, doch darauf brauche ich jetzt nicht einzugehen. Das findet an dieser Stelle keinen Platz. Ich habe mir auf dieser Seite übrigens für meinen Austausch einige Buttons und Anhänger bestellt, die ich benötige, um sie an andere Austauschschüler aus anderen Ländern zu schenken (das is so ein Rotary-Ding – jeder Austauschschüler hat einen dunkelblauen Blazer, der über und über mit kleinen Gimmicks ausstaffiert wird, am Ende wiegt das „Kleidungsstück“ gute 2-3 Kilo 😀 ).

Vielleicht fällt mir noch mehr ein, wer weiß.

Bis denne mal *wink* 😀

Advertisements
04
Jul
08

Visum

Hallo mal wieder,

Schön, dass ihr meinen blog noch nicht ganz vergessen habt. Ich weiß, im Moment ist das hier noch nicht so super interessant, aber ich tu mein Bestes, um das zu ändern 😀

Wie der Titel schon sagt, überlege ich an dieser Stelle für mich und alle anderen angehenden Austauschschüler, was noch zu erledigen ist. Also…natürlich gilt es ein Visum zu beantragen, wobei die Homepage des Auswärtigen Amtes gute Dienste leistet. Schaut mal rein, falls ihr interessiert seit. Die Seite bietet alle nur denkbaren Informationen – sowohl allgemeine als auch länderspezifische, Hinweise zur Sicherheit des Landes und medizinische „Voraussetzungen“. Ach übrigens, ein Visum kann man nur telefonisch „bestellen“, d.h., man ruft in der jeweiligen Landesvertretung an und bittet um die Zusendung sämtlicher Unterlagen, die für die Beantragung nötig sind. 2 – 3 Tage später kommt dann ein dicker Umschlag per Post, gefüllt mit Prospekten, Broschüren, dem Antragsformular und Hinweisen zum Ausfüllen des Formulars, dann muss man nur noch die geforderten Daten eintragen, ein paar Unterlagen (Bestätigung der Schule etc.) beilegen und schwupp hat man ein Visum. So ist es jedenfalls bei mir gelaufen, ich weiß nicht, ob das bei anderen Landesvertretungen ebenso funktioniert…obwohl ich doch gestehen muss, dass ich mein Visum noch nicht habe (weil ich die Unterlagen noch nicht weggeschickt habe 😉 ).

greetings




Blog Stats

  • 18,100 hits
Juli 2008
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neueste Kommentare

Flickr Photos