09
Nov
08

Bahn fahr’n – 08.11.08

So oft, wie mir das jetzt schon in den Sinn gekommen ist, muss ich einfach mal einen Artikel darüber schreiben. Und zwar darüber, wie genial das Metro-System in Taipei eigentlich ist. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass eines der besten überhaupt ist – oder zumindest tausendmal besser, als die DeutscheBahn.

Das war allerdings nicht immer so, die Bauarbeiten an dem neuen System wurden erst vor gut zwei Jahren endgültig fertig gestellt und ich habe mir sagen lassen, dass die Zustände vorher mehr oder weniger katastrophal und wenig effektiv waren.
Das alles hat sich mittlerweile ins absolute Gegenteil verändert, die Effektivität, mit der Leute ohne Komplikationen und in rasendem Tempo befördert werden ist unglaublich. Und sogar dumme Ausländer können sich sehr schnell relativ einfach zurecht finden, da SÄMTLICHE und ich meine wirklich ALLE Schilder (sogar die auf den Klos – ja, es gibt z.B. in jeder Kabine Schilder, die einen daran erinnern, auch schön die Spülung zu betätigen) sowohl in Chinesisch als auch Englisch verfasst sind (und manchmal mit kleinen Bildchen darauf)!

Aber wie läuft das eigentlich ab, wenn man die U-Bahn nehmen will? Zu aller erst braucht man natürlich ein Ticket, worauf ich aber jetzt nicht weiter eingehen will, da ich mir eigentlich nie Bahntickets kaufe. Ich benutzte nämlich, wie jeder, der regelmäßig den MRT benutzt die so genannte „Easy Card“, die es in verschiedenen Farben und Ausführungen und besonderen Tarifen für Kinder bis Rentner gibt (ich z.B. habe eine Studenten-Karte). Diese Karten muss man dann in regelmäßigen Abständen mit Geld aufladen, da sie als Zahlungsart /-mittel für die Benutzung des MRT-Systems fungieren.
Will man jetzt in das eigentliche System eintreten, braucht man nur seine Karte vor den Sensor der Eingangsschranken halten und kann nach nur wenigen Sekundenbruchteilen hindurch treten (sofern ein gewisser Restbetrag auf der Karte vorhanden ist). Dann steigt man in einen de nächsten Züge, die z.B. zu den Stoßzeiten an Wochentagen im Minutentakt abfahren, wodurch ein zu großes Gedrängel auf den Bahnsteigen verhindert wird, auch wenn es dennoch meistens ziemlich voll ist (ich könnte mir gut vorstellen, dass so ziemlich die Hälfte der Bevölkerung Taipeis jeden Tag sowohl mit Bahnen als auch Bussen von A nach B transportiert wird).
Ist man jetzt an seinem Bestimmungsort angekommen, was man durch die mehrsprachigen (Chinesisch, Taiwanisch, Japanisch, Englisch? – irgendwie so was, bei den ganzen asiatischen Sprachen bin ich mir im Endeffekt nicht hundertprozentig sicher) Anzeigen und Ansagen im Zug selbst mitgeteilt bekommt, steigt man ganz einfach aus und begibt sich zum gewünschten Ausgang (,wenn ich z.B. zu meiner Schule will, nehmen ich an der „Houshanpi“-Station immer Exit 2, weil der am nächsten dran ist) und hält seine Easy-Card ein weiteres Mal über den Sensor, wobei dann letztendlich die Fahrtkosten abgebucht werden.

Dank des ausgeklügelten Metro-Systems kann man sich also ziemlich schnell und ziemlich angenehm, dabei auch noch recht kostengünstig durch Taipei bewegen…welch eine Freude! 😀

Advertisements

2 Responses to “Bahn fahr’n – 08.11.08”


  1. 11. November 2008 um 02:50

    Mandarin – Taiwanesisch – Hakka – Englisch

    Ein Hoch auf die MRT, die vielleicht beste U-Bahn der Welt! Das sehe ich genau so.
    http://taipeh.wordpress.com/2008/04/11/die-rolltreppen-des-todes/

  2. 11. November 2008 um 08:19

    Da stimme ich mal in die Lobeshymne ein. Die MRT ist das Beste, was Taipei passieren konnte. Sogar Gaeste aus dem Ausland kann man unbesorgt per U-Bahn in der Gegend rumschicken, da alles so klar und mehrsprachig ausgeschildert ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 18,100 hits
November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Neueste Kommentare

Flickr Photos


%d Bloggern gefällt das: