Archiv für April 2009

26
Apr
09

God Bless America!

Ich habe da heute mal eine interessant-lustige Email in meinem Postfach gefunden, die ich gerne mit euch teilen möchte. Diese Mail ist naja…immerhin ein kleines bisschen amüsant 😀 (Sollte euer Computer sich dazu entscheiden, nur komische Zeichen oder leere Kästchen anzuzeigen, liegt das wohl an dessen Unfähigkeit, chinesische Schriftzeichen darzustellen…Pech gehabt :-P)

WHY AMERICA’S ECONOMY FELL OFF THE CLIFF
為何感覺美國經濟直直落

John Smith started the day early having set his alarm clock (MADE IN JAPAN ) for 6 am.
約翰早上六點被日本製的鬧鐘叫醒。

While his coffeepot (MADE IN CHINA) was perking, he shaved with his electric razor (MADE IN HONG KONG)
他那中國製的咖啡壺燒開了,他用香港製的電鬍刀刮鬍鬚。

He put on a dress shirt (MADE IN SRILANKA), designer jeans (MADE IN SINGAPORE) and tennis shoes (MADE IN KOREA)
他穿上斯利蘭卡製的襯衫,新加坡製的長褲及韓國製的布鞋。

After cooking his breakfast in his new electric skillet (MADE IN INDIA) he sat down with his calculator (MADE IN MEXICO) to see how much he could spend today.
在他用印度製的長柄電鍋做好早餐之後,他坐下用他墨西哥製的計算機看他今天他能花多少錢。

After setting his watch (MADE IN TAIWAN ) to the radio (MADE IN INDIA ) he got in his car (MADE IN GERMANY ) filled it with GAS (from Saudi Arabia ) and continued his search for a good paying AMERICAN JOB.
在他從印度製的收音機上對了台灣製的錶上的時間後,他上了德國製的車還加滿了從沙烏地阿拉伯進口的油,然後繼續找好待遇的美國工作。

At the end of yet another discouraging and fruitless day checking his Computer (made in MALAYSIA ), John decided to relax for a while.
在過了沮喪又沒有結果的一天後,他看看他馬來西亞製的電腦,決定放鬆一下。

He put on his sandals (MADE IN BRAZIL), poured himself a glass of wine (MADE IN FRANCE) and turned on his TV (MADE IN INDONESIA), and then wondered why he can’t find a good paying job in AMERICA
他穿上巴西製的夾腳拖鞋,倒了一杯法國生產的紅酒然後打開印尼製的電視,還在奇怪為什麼他找不到一個好的美國工作。

AND NOW HE’S HOPING HE CAN GET HELP FROM A PRESIDENT MADE IN KENYA
現在他在希望從“肯亞製的美國總統“那邊能得到幫助。

Ich sach dazu jetzt nichts weiter, außer “Bild dir deine Meinung!” :D

Advertisements
20
Apr
09

Abenteuer Bauernhof

Samstagmorgen, 7 Uhr, aufstehen. Langsam das Gehirn hochfahren. Wo soll’s heute noch mal hingehen? Ach ja, auf eine Farm am Arsch der Welt. Klasse. 2,5 Stunden fahrt mit 3 quängeligen Kinder an der Backe. Hunger. Frühstück 2 go bei McDonald’s. Welcher Idiot hatte bitte diese glorreiche Idee? -.-

Glücklicherweise musste ich mir mit den Kiddies dann doch kein Auto teilen (zu schade um meine Gene, aber momentan fürchte ich fast, dass mein lieber Herr Vater ohne Enkelkinder auskommen muss – zumindest für die nächsten, sagen wir, 15, 20 Jahre, wenn’s nach mir geht), stattdessen wurde ich mit nur noch 2 quängelden Kindern an Taipeis Hauptbahnhof abgeladen…und wurde dann mit meinen lieben Kleinen in einen Bus mit einer ganzen Horde Kinder darin gesteckt. Und dann war da auch noch ein Fernseher und eine ganz besondere DVD…als hätte ich Kung Fu Panda nicht schon ungefähr 100 mal gesehen..

Weiter im Text: Ich, als Mädchen vom Lande, dass sich nur zu gut vorstellen kann, wie so eine Farm, ein Bauernhof, wie auch immer, aussieht bzw. riecht, war erst mal nicht all zu sehr begeistert von der Idee, da ich Kühe oder Schafe auch zu Hause in Deutschland angucken kann…wenn ich denn überhaupt jemals auf so eine Idee kommen würde… 😛

Anyway, was auch immer ich von dem Ausflug erwartet hatte, war bestimmt nicht das, was ich am Ende angetroffen habe. Alleine der Eingang zur „Farm“ erweckte bei mir eher den Eindruck, in einem Vergnügungspark gelandet zu sein, was durch das gute duzend parkende Busse noch verstärkt wurde. Als ich dann letztendlich die Karte der „Farm“ gesehen habe, war eines klar: Wir sind hier tatsächlich in einem Vergnügungspark geladet, nur leider gab es dort weder Achterbahen anderweitige, vergnügliche Attraktionen…

>Fortsetzung folgt<

18
Apr
09

Fahrkünste

Seit ich ohnehin schon verdammt ewig nichts mehr geschrieben habe, da mir – schlicht und ergreifend – die Inspiration fehlte, möchte ich an dieser Stelle gerne etwas loswerden, dass mir – wenn ich mir das recht überlege – schon öfters mal in den Sinn gekommen ist.

Gerade (also während ich die Rohfassung dieses Eintrags verfasst habe) sitze ich im Auto zusammen mit meiner Gastfamilie auf dem Rückweg vom unserem Tagesausflug auf einem „Bauernhof“ (dazu vlt später noch mehr – kommt drauf an, ob ich dazu noch Lust habe :-P).

Wo war ich? Ach ja, mir ist gerade einmal wieder aufgefallen, wie nervös ich eigentlich werde, wenn ich hier in Taiwan bei irgendwem im Auto mitfahren muss, da bekomme ich fast schon Zustände, weil „Autofahren“ kann man das, was die hier machen, nun wirklich nicht nennen! Ob das nun an dem Autounfall liegt, den ich am Anfang meines Austausches hatte, kann ich nicht sagen…Eins weiß ich aber, in Deutschland hatte ich immer Spaß, mit meinem Papa durch die Gegend zu brausen (das mag unter Anderem an seinem etwas „anderen“ Fahrstil liegen*zwinker*). 😀

Nach knapp 9 Monaten Austausch sollte man ja eigentlich meinen, ich hätte mich schon längts an Taiwan und seine Eigenheiten gewöhnt, aber nein, die „Fahrkünste“ meiner taiwanischen Bekannten verursachen bei mir immer noch Schweißausbrüche – selbst im Falle meines Gastvaters, der eigentlich noch recht ordentlich Auto fährt, fühle ich mich nicht so unheimlich wohl dabei, hier in der Gegend herum zu fahren.

Viel schlimmer ist da noch meine High School Lehrerin und gleichzeitige School-Counselorin (leider habe ich gerade so ziemlich keinen Plan, wie man das eigentlich schreibt), die leider viel zu oft darauf besteht, mich nach Hause zu fahren, obwohl ich viel lieber die MRT nehmen würde, weil das 1. schneller, 2. extrem viel angenehmer und 3. mit weniger Todesgefahr verbunden ist. Sie behauptet zwar von sich selbst, eine sehr gute Fahrerin zu sein, aber ich sitze jedesmal neben ihr und kann nicht anders, als mir zu denken, dass die gute Frau versucht, mich per Herzinfarkt um die Ecke zu bringen. 😛 *ppfff* Da kann man bald schon echt nicht mehr drüber lachen…

Zurück in Deutschland muss ich wohl erst wieder von meiner Aversion gegen Autofahren kuriert werden, bevor ich mit meinem Führerschein anfangen kann…zu schade… 😉




Blog Stats

  • 18,116 hits
April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Neueste Kommentare

Flickr Photos