01
Jun
09

Aus den Augen aus dem Sinn

Als ich heute nach zwei-wöchiger Abwesenheit mal wieder (zugegeben etwas spät) in meinen Klassenraum gewankt (*schnarch*müde* :-P), erwartete mich eine nette Überraschnung: Man hatte mich und meine Existenz schon wieder vergessen! – Mein Tischlein war in die hinterste, dreckigste Ecke des Klassenraums geräumt (mit samt meinen Sachen darin) und mein Stuhl war erst mal gar nicht mehr da…da musste ich mir erst mal einen neuen besorgen…

Wäre auch nicht das erste Mal, immer werd ich vergessen…es sammelt sich ständig (sowohl menschlicher als auch künstlicher) Müll auf meinem Tisch/Stuhl und hinterher muss ich wieder alles wegmachen…

Das kommt eben davon, wenn man mitten drin, aber doch nicht dabei ist. 😛

Zum Glück ist ja alles bald vorbei…außerdem habe ich es geschafft, meine Schule zu überreden, mir jetzt des Öfteren frei zu geben, damit ich mir noch das Ein oder Andere in Taipei anschauen kann, weil ich bis jetzt wegen mangelnder Freizeit noch so gut wie gar nichts gesehen habe…

Ich werde berichten…meine Artikel schreibe ich nämlich jetzt immer in der Schule, da habe ich schließlich genug Zeit und nach einer weile schlafe ich dabei eh ein, wodurch sie auch prima einiges an Zeit totsnarchen lässt…mir ist’s recht! 😀


Advertisements

1 Response to “Aus den Augen aus dem Sinn”


  1. 2. Juni 2009 um 02:13

    hast Du ein Meterband, wo Du die Tage bis zum 12.7. abschneiden kannst?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: