01
Jun
09

Round-Island-Tour: The RuleZZZ

Bevor ich jetzt richtig loslege, hier mal einige der Regeln, die vom Distrikt 3520 aufgestellt wurde, um uns Austauschschülern ordentlich auf den Senkel zu gehen(Grammatik-mistakes included) :

○ Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben (bzw. der jeweilige rotarsiche Onkel in charge) und wird zurück gelassen. Es gibt keine Geldzurückgarantie. [Netterweise wurde dann aber doch auf den einzigen, Beinahe-Zuspät-Kommer…Die Rotary-Onkelz sind eben doch nicht so Gangster, wie sie immer tun.]

○ [Auf Englisch wird’s jetzt lustiger:-)] Please bring with you another set of clothes and shoes, umbrella, medicine to prevent carsickness, camera. [Nach einer Weile fing die Gesamtheit der Austauschschüler leider ordentlich an zu stinken, weil wir ja schließlich alle nur ein Set frischer Klamotten mitgebracht hatten…:D]

○ […] *blabla* …unnützes Gelaber von wegen kein Alkohol und keine Drogen…hält sich doch eh keiner dran 😛

Remember you are an ambassador from your country, follow the travel schedule and the Rotary Exchange RuleZ! [Als ob…Was schert mich denn der Zeitplan, wenn doch ohnehin schon jeder weiß, dass ich mich nicht benehmen kann? :D]

○ Wear your identification card at all times. You have to return your ID when we return, we will charge NT$ 100 if you lost your card. [Die Dinger hat eh kein Arsch getragen, so musste am Ende dann auch niemand seine Kohle rausrücken (oder was von der Kohle noch so über war).]

DO NOT (ich wiederhole) DO NOOOOOOOOOOOT interchange your ID’s with other students. (Bei Verstoß: Todesstrafe – schließlich ist das in Taiwan noch immer „erlaubt“.)

Und last but not least, samsing els sätt ju mast riemembah (Görmänie for the win):

Wenn etwas nicht gemacht wird, wie der Onkel Kenny das will, dann wird zur Kasse gebeten. Wenn du dies und jenes nicht tust, oder 2 Minuten zu spät am Treffpunkt aufläufst, dann her mit dem Geld…Jeder zweite Satz, den der Onkel Kenny (später in „Money Kenny“ umbenannt) geäußert hat, hing in irdendeiner Weise mit Geldbußen und anderen Strafen bzw. Androhungen zusammen, die später dann doch nicht umgesetzt wurden, weil Mr. Money von allen ausgelacht und überhaupt nicht ernst genommen wurde – Kinder können ja so grausam sein. *kopfschüttel*

So…eingentlich wollte ich noch weiterschreibseln, aber ich bin in der Schule während des Schreibens eingepennt und habe, als ich wieder aufgewacht bin, den Faden nicht mehr wieder gefunden…:-P

In diesem Sinne, bis gestern!

Advertisements

3 Responses to “Round-Island-Tour: The RuleZZZ”


  1. 1 Lulu
    2. Juni 2009 um 03:01

    du sollst doch nich immer die erwachsenen mobben 😀 😀 😀 😉
    :-*

  2. 10. Juni 2009 um 16:51

    😀 Lulu warum nicht?

  3. 3 mareike
    10. Juni 2009 um 18:58

    das hört sich ja sehr amüsant an 🙂
    was hast du auf der rundtour so alles gesehn?
    kenn mich mit taiwanesischen points-of-interests ja nicht so aus.. 😉
    xxx


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: