01
Jun
09

Sonnenschein

Wenn man mal 9 Stunden in der Schule rumhockt und sonst nix zu tun hat (hab dabei an meine Ma gedacht :-)):

Am Horizont steht ein Engel aus Eis,

Er weint um die Schönheit der Nacht,

Seine Flügel zerfallen zu Staub,

Und die Sonne geht auf.


An ihrem Grab trauern Rosen aus Stein,

Benetzt mit gefrorenem Tau,

Warten sie auf den Anbruch der Nacht,

Und die Sonne geht auf.


Am Abgrund steht ein gebrochenes Herz,

Erinnert sich nicht mehr an Liebe,

Springt aus Verzweiflung hinab ins Licht,

Und meine Welt zerbricht an dir.


Inspiriert durch den Titel “Schneekönigin” von Blutengel.

Aber dass ihr mir jetzt bloß nicht denkt, ich wäre depri. 😀

Advertisements

3 Responses to “Sonnenschein”


  1. 2. Juni 2009 um 02:10

    hört sich aber doch iregendwie so an!

  2. 2 Lulu
    2. Juni 2009 um 02:56

    oohhh lara das is voll schööönn 🙂 🙂
    also schön traurig…da hat sogar die kühle blondine n tränchen verdrückt *schluchz*

    hab dich gaaaannnzz dollle lieb :-* ❤

  3. 3 Lara
    2. Juni 2009 um 09:23

    @ Gabi: Nein, ich bin total happy…jedenfalls eigentlich. Jetzt, wo ich wieder den ganzen gottverdammten Tag von morgens 8Uhr bis nachmittags 17Uhr in die Schule muss, hat sich meine gute Laune in den Keller verabschiedet, um sich aus zu schlafen. Wird langsam Zeit, dass ich mal nach Hause komme.

    @ Blondie: Schaetzeken, kein Grund zum heulen. 😉 Immer schoen das Leben geniessen, bevor morgen die Welt untergeht. 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: